23. März 2018 11.00 Uhr zweiter Anlauf: Stadtrechtsausschuss

Am Freitag den 23. März 2018 versucht es der Stadtrechtsausschuss im zweiten Anlauf. Die Widersprüche des Antonio Valentino gegen den Fremdenverkehrsbeitrag 2016 und den Tourismusbeitrag 2017 sollen verhandelt werden. Die erste Sitzung musste abgebrochen werden, weil einer der im vergangenen Monat tätigen Beisitzer auch im Aufsichtsrat der GuT sitzt und daher eine Befangenheit zu besorgen war (Informationen dazu in der Rubrik “Weitere Themen und Informationen”, Unterpunkt “23.2.18: Stadtrechtsausschuss: Sitzung platzt, weil Verwaltung patzt”).

Wieder ist die Sitzung öffentlich. Sitzungsort ist erneut das Else-Liebler-Haus (Stromberger Strasse 1). Alle Bürgerinnen und Bürger dürfen als Zuhörer teilnehmen. Tipp für die Autofahrer: bitte wegen dem Schulbetrieb nicht in der Hofgartenstrasse parken. Auf dem Parkplatz Hochstrasse und im Brückes stehen Parkplätze zur Verfügung. Unter dem Vorsitz einer Juristin, die bei der Stadtverwaltung beschäftigt ist, entscheiden diese und zwei weitere vom Stadtrat gewählte Beisitzer über die Widersprüche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.